Übersetzungen

Özlem, ama neye?

“Vatan özlemi” duysam, derim “hayal”,
Zira yok artık eski vatan.
Ne zaman vatan özlemi duysam:
Sürgünde çektiklerimiz geçer aklımdan.
Şimdi vatan topraklarında biz garip olduk,
 “Acılar” kaldı.
Göçüp gitti “vatan”.

(aus: Mein Lied geht weiter, Mascha Kaleko, übersetzt von MMertek)

 

 

Heimweh, wonach?

Wenn ich „Heimweh“ sage, sag ich „Traum“.
Denn die alte Heimat gibt es kaum.
Wenn ich Heimweh sage, mein ich viel:
Was uns lange drückte im Exil.
Fremde sind wir nun im Heimatort.
Nur das „Weh“, es blieb.
Das „Heim“ ist fort.

(aus: Mein Lied geht weiter, Mascha Kaleko)

Letzte Aktualisierung: 22. Dezember 2020
Zur Werkzeugleiste springen